Team Lößfurth – SpG Schipkau/Annahütte 5:2 (1:1)

6:2 Sieg nach durchwachsener Leistung gegen Schipkau/Annahütte!

Gleich einen Tag nach unserem Spiel in Vetschau hatten wir am Sonntag, dem 26.03.2017 bei relativ warmer und sonniger Witterung das Team der SpG Schipkau/ Annahütte in Beyern zu Gast. Das Spielfeld in Beyern glich nach einem Spiel der 2. Männermannschaft vom ESV Lok Falkenberg vor 2 Wochen eher einem Kartoffelacker denn einem Fußballfeld. Zahlreiche tiefe Löcher wurden vor dem Spiel durch Spielerväter mittels Kies, Sand und Festtreten auf das Notdürftigste beseitigt. Diese Platzbeschaffenheit machte vernünftiges Passspiel fast zur Unmöglichkeit. Aber der Reihe nach. Die beiden Trainer schickten nachfolgendes Team zum Anstoß: Luis Medelnick, Lara Jungnickel, Jo Lehmann, Leo Kammer, Bendit Baer, Jonah Scheithauer, Johannes Kunkel

Zu Einwechslung standen bereit: Marvin Schuster, Florian Manigk, Ralf Strohbach und Justin Timpe

Spielverlauf

Pünktlich um 10 Uhr begann die Partie vor zahlreichen Zuschauern. Unser Team Lößfurth versuchte gleich das Spielgeschehen an sich zu reißen. In der 3. Minute hatte Bendit die erste Möglichkeit, aber sein Schuss ging genau in die Arme des gegnerischen Torhüters.

Schipkau /Annahütte erwies sich als recht kampfstark und war zu Beginn des Spieles über ihre Nr. 10 auch sehr präsent. Nach einem Lößfurther Eckball kontert Schipkau /Annahütte sehr schnell, aber der anschließende Schuss geht am Kasten von Luis vorbei.

In der 6. Minute dann der Führungstreffer für die Gäste. Nach eigenem Einwurf vertändeln wir den Ball, der gegnerische Spieler mit der Nr. 5 zieht aus ca. 18 Metern ab, Luis ist noch am Ball kann diesen dann aber nur in den eigenen Kasten ablenken. Es steht mal wieder 0:1 gegen Lößfurth.

Bis zur 13. Minute verteiltes Spiel mit Vorteilen für die Gäste. Wir sind nicht in der Lage ein ordentliches Spiel aufzuziehen, vieles ist Stückwerk oder dem Zufall geschuldet. Keiner ist in der Lage für Ruhe und Ordnung zu sorgen. Im Gegenteil. In der 13. Minute erneute Großchance für die Gäste. Wir verlieren den Ball leichtfertig im Vorwärtsgang. Luis lässt den scharfen Schuss der Nr. 10 abprallen aber der Torschütze des ersten Tores kann die Gelegenheit nicht nutzen und schießt am Tor vorbei.

In der 15. Minute kommt Florian für Johannes ins Spiel. In der gleichen Minute versucht es Lara mit einem Fernschuss, aber der Ball geht klar am Tor vorbei. Eine Minute später, Lara schlägt in der Abwehr über den Ball, die Nr. 5 des Gegners zieht ab, aber Luis ist zur Stelle.

In der 16. Minute läuft Florian allein auf das gegnerische Tor zu, aber er legt sich den Ball zu weit vor, so dass der Torwart eher am Ball ist. In der 17. Minute Tormöglichkeit für Lößfurth. Johnah flankt hoch auf Florian, dieser köpft den Ball vom Tor weg, Jonah kommt wieder an den Ball, aber seinen Schuss kann der Torwart parieren.

Bis zur 23. Minute verteiltes Spiel. Dann wieder eine Chance für unser Team. Abwurf von Luis auf Bendit, der verlängert auf Florian, aber dessen Schuss kann vom guten Torwart gehalten werden.

Kurz vor der Pause dann doch noch der Ausgleich. Nach Flanke von Florian kann Jonah den Ausgleichstreffer zum 1:1 erzielen. Wechsel Johannes kommt für Jonah.

Halbzeit

In der 29. Minute schönes Zuspiel von Marvin auf Johannes, der schießt sofort, Florian hält den Fuß dazwischen aber der Torwart kann gerade noch abwehren.

In der 30. Minute dann endlich die Führung für Lößfurth. Johannes zirkelt einen Eckball genau auf die Hacke von Marvin und dieser schießt per Hacke ein sehenswertes Tor. Die 2:1 Führung.

Danach haben die Einheimischen eindeutig mehr vom Spiel, ohne jedoch zu überzeugen. Zu viele Abspielfehler und Zufälligkeiten sind im Spiel. Wir wollen einmal annehmen, dass das auch mit am ramponierten Geläuf lag. Jetzt folgten doch zahlreiche Chancen für die Gastgeber. In der 31. Minute köpft Marvin eine Ecke am Tor vorbei. In der gleichen Minute zielt Bendit neben das Tor. In der 35. Minute geht ein Marvin Schuss am Tor vorüber, das gleiche in der 37. Minute. In der 39 . Minute nach Ecke von Johannes kommt der Ball zum Schützen zurück, dessen Schuss aus unmöglichem Winkel wird vom Pfosten aufgehalten.

In der gleichen Minute Ecke von Johannes, der Torwart hält den Ball nicht fest und Lara lässt sich die Chance nicht entgehen und erzielt die 3:1 Führung. In der 39. Minute kommt Jonah für Johannes ins Spiel und in der 40. Minute Florian für Jonah.

In der 41. Minute Möglichkeit für Florian. Nach schönem Schuss von Ralf rutscht er an den Ball, aber der Torwart kann klären.

In der 42. Minute dann mal wieder eine Möglichkeit für die Gäste. Die Nr.3 zieht gefährlich ab, aber Luis hält.

In der 43. Minute dann das 4:1 für unser Team. Pass von Lara auf Ralf, Flanke von rechts Marvin ist mit dem Kopf zur Stelle und kann den Ball im gegnerischen Kasten versenken.

In der 43. Minute kommt Justin zu seinem Einsatz. Er ersetzt den wieder sicher stehenden Jo in der Abwehr.

In der 47. Minute vertändelt Florian den Ball und die gegnerische Nr. 3 kann mit sattem Schuss das 2:4 erzielen.

Eine Minute vor Schluss, schöner Pass von Lara auf Florian, der zieht ab und es steht 5:2. Kurz vor Spielende hat auch Jonah noch eine Möglichkeit. Sein Schuss geht nach Doppelpass mit Florian am Tor vorbei.

Abpfiff!

Fazit des Spieles: Zahlreiche unnötige Ballverluste bieten den Gegnern in den letzten Spielen doch recht viele Möglichkeiten und bringen uns fast zu viele Gegentore. Daran muss unbedingt gearbeitet werden. Auch wenn am Wochenende 14 Tore erzielt wurden, gilt es die Chancenverwertung weiter zu verbessern, denn die vielen herausgearbeiteten Chancen hätten ein noch weitaus positiveres Torverhältnis möglich gemacht. Gleichzeitig sollte versucht werden im Passspiel genauer zu agieren.

Aber unsere Spielerinnen und Spieler sind Kinder, die sicherlich in der Lage sind, sich, wenn sie weiterhin mit Feuereifer und Freude bei der Sache bleiben, weiterzuentwickeln und nicht nur ihren Eltern sondern auch den Trainern und Fans noch viel Freude bereiten werden. Fehler und schwächer Spiele sind in diesem Alter normal und sollten auch so gesehen werden.

Für Team Lößfurth spielten: Luis Medelnick, Lara Jungnickel (1 Tor), Jo Lehmann, Bendit Baer, Leo Kammer, Jonah Scheithauer (1 Tor), Johannes Kunkel, Marvin Schuster (2Tore), Florian Manigk (1Tor), Ralf Strohbach, Justin Timpe

(Gerd Heischkel)

Fotos vom Spiel findet ihr hier!