SG Züllsdorf – SG Kroppen 1:0 (0:0)

header_kroppen_2016_09_10Wie jedes Jahr zum Sportfest, fand samstags das Spiel der ersten Männermannschaft statt. Mit zwei gewonnenen Spielen im Schlepptau, war unsere Mannschaft gegen die bisher sieglosen Kroppener Favorit in diesem Match. Wobei den Kroppenern eingestanden werden muss, dass sie nicht gegen namenlose Mannschaften, sondern gegen Kolochau und Doberlug/Tröbitz verloren haben. Auf jeden Fall war ein Sieg Pflicht, wollte man doch den Zuschauern zum heimischen Sportfest einen Sieg schenken.

Beide Mannschaften begannen das Spiel recht verhalten und tasteten sich zunächst ab. Bereits in der 5. Minute mussten die Gäste den ersten Wechsel vollziehen, da sich einer ihrer Feldspieler ohne Fremdeinwirkung verletzte. Mit fortschreitendem Spielverlauf fand unsere Mannschaft besser ins Spiel und gewann mehr und mehr die Oberhand. Die Versuche die Gästeabwehr mit langen Bällen auszuhebeln, brachte jedoch nur mäßigem Erfolg ein. Zum Leidwesen der geneigten Zuschauer, blieben Torchancen in der ersten Halbzeit eher Mangelware. Einziger Höhepunkt war ein Pfostentreffer.

In der zweiten Halbzeit erwischte unsere Mannschaft den besseren Start. Durch eine sehr gute Einzelaktion von P. Güldener konnte unsere Mannschaft verdient in Führung gehen. Nachdem er zunächst mehrere gegnerische Spieler hinter sich lassen konnte, schloss er aus etwa 20 Metern ab. Glücklicherweise fälschte ein Kroppener Abwehrspieler den Ball noch derart ab, dass der Ball für den Torwart unhaltbar im Netz landete. Unsere Mannschaft verpasste allerdings  nachzusetzen und zu erhöhen. Die Kroppener waren nun engagierter und um den Ausgleich bemüht. Die gut sortierte Züllsdorfer Hintermannschaft erwies sich jedoch als zu harte Nuss für die Gäste. Durch das gestiegene Engagement wurde das Spiel  ruppiger, was sich auch in der Kartenstatistik auswirkte. Blieb die gelbe Karte in der ersten Halbzeit noch gut in des Schiedsrichters Brusttasche verstaut, musste er sie im zweiten Durchgang gleich fünfmal herauskramen. Am Ende gewinnt unser Team zwar knapp, aber dennoch verdient dieses Spiel.

Fotos vom Spiel findet ihr hier!